Halloween Wochenende in Knoden

 

 

Ein abwechslungsreiches Wochenende im Wanderheim Knoden

 

Es ist Freitag Nachmittag. Der Wetterbericht sagt ein stürmisches Wochenende voraus. Wir – acht Kinder und acht Erwachsene - sind auf dem Weg zum Wanderheim Knoden in Lautertal(Odenwald), wo uns ein spannendendes und abwechslungsreiches Wochenende erwartet.

 

 

 

Das Wanderheim bietet neun Doppelzimmer und viel Platz für gemeinschaftliche Aktivitäten. So beginnen wir unseren Aufenthalt mit einem abendlichen Grillen. Mit Blick auf die kommenden Halloween-Tage startet der nächste Tag mit Kürbisschnitzen und sonstigen Bastelarbeiten, um den Gemeinschaftraum entsprechend gruselig zu schmücken.

 

Es folgen ein Waldspaziergang, Gesellschaftsspiele und eine Nachwanderung mit Gruselgeschichten und leuchtenden Gespenstern, die in Bäumen hängen.

   
 

 

Der Abend klingt mit Glubschaugen-Bowle und Disco aus – dank Alex mit Lichtorgel und Schwarzlicht, das die gruseligen Verkleidungen noch besser zur Geltung bringt.

 

Die gemeinsamen Aktivitäten mit den Kindern, weit weg von Schule und Alltag, waren ein tolles Erlebnis. Daneben war es schön zu beobachten, wie die Kinder ihre eigene Dynamik entwickelten und das Wanderheim für sich mit Leben füllten.

Am Sonntag Vormittag hieß es dann leider schon packen und Abschied nehmen. Da bleibt uns nur, auf eine Wiederholung im nächsten Jahr zu hoffen.

Bericht von Annette Gerlach, Bilder von Jörg März