OWK – Auf dem Meraner Höhenweg

Zu Beginn der Sommerferien unternahmen 15 Wanderfreunde eine Hüttentour rund um die Texelgruppe in Südtirol. Von Dorf Tirol aus begann der Einstieg in den Höhenwanderweg. Die abwechslungsreiche Tour führte über Hochalmwiesen, steile Taleinschnitte, durch lichte Lärchenwälder und in hochalpine Schneeregionen bis 2900m. Optimales Wetter bescherte spektakuläre Ausblicke ins Etsch- und Schnalstal, sowie auf schneebedeckte 3000er.
 
 
Als Unterkünfte überraschten urige Bergbauernhöfe und Almhütten. Durch das imponierende Falschnaltal wurde der Höhepunkt der Wanderung, die Spronser Seen, erreicht.  Trotz drohendem Gewitter gelang am letzten Tag die Besteigung der Mutspitze. Mit Erreichen des Hochmuthhauses wurde wieder der Ausgangspunkt der Wanderwoche erreicht. Zufrieden und müde wurde die erlebte Bergtour begossen.