Rennsteig-Radtour 2005 

Mitten in Deutschland liegt ein Kleinod der Natur, das schon viele Dichter besungen haben: der Thüringer Wald, das größte zusammenhängende Waldrevier der Republik, ein imposanter Mittelgebirgszug. Auf seinem Kamm verläuft der Rennsteig, ein Höhenweg, der früher Kurieren diente und Generationen von Wanderern ins Schwärmen versetzt hat. Seit kurzem können auch sportliche Fahrradfahrer jubilieren. Der Rennsteig-Radwanderweg ist zwar nur auf 26 Kilometer mit dem alten Kammpfad identisch, offenbart aber ebenso eindrucksvoll die Schönheiten des Thüringer Waldes. 

 
 

Die Tour verlief auf dem Höhenkamm von Eisenach bis nach Saalfeld. Bei Tagesetappen von max. 50 km, hatten die 15 Teilnehmer noch genügend Zeit, so manches Städtchen kennen zu lernen und die Sehenswürdigkeiten die rechts und links des Rennsteiges liegen zu erkunden. Wie z. B. Wartburg, Großer Inselberg, Marienglashütte, Bunkermuseum, Sommerrodelbahn und vieles mehr. Ein besonderer Dank geht an Klaus Schreiber, der das Begleitfahrzeug fuhr und das Gepäck von einer Unterkunft zur Anderen transportierte.

 

Zurück      Bild 1 von 9    Weiter