Der OWK Dieburg berichtet von

der Spessartwanderung vom 23.3.2003

Startflagge

Treffpunkt und Abfahrt mit dem Bus war am Sonntag, den 23.3.2003, um 10:00 Uhr an der Goetheschule. Der Bus war voll ausgebucht.

Wanderer

Die Wanderung begann in Klein-Ostheim bei herrlichem Frühlingswetter mit dem Anstieg durch die idyllische Rückersbacher Schlucht und führte auf den Hahnenkamm.
Hier zweigte die A-Tour ab, aufwärts bis zur Berggaststätte und zum Ludwigsturm, danach abwärts nach Kälberau und entlang des Flußes nach Alzenau.
Die B-Tour führte entlang des Rückersbach hinunter ins Tal und an Weinbergen vorbei nach Wasserlos. In Wasserlos saßen die Gäste bereits in den Winzerlokalen in der freien Luft. Hier entstand das Foto mit der Kinderliedersängerin.

 

Unterwegs rasteten wir im Freien und verpflegten uns aus dem Rucksack. Die Wanderzeit betrug für die A-Tour etwa 4 Std. und für die B-Tour über 3 Std.

Alzenau

In Alzenau zu Füßen der Burg an der Kahl kehrten wir zur Schlußrast in die Gaststätte Zur Bretzel ein.
Die Rückfahrt erfolgte um 17:00 Uhr.



 Kinderliedersaengerin
Rueckersbach-Rast-Anne
Rueckersbach-Rast-KE
Rueckersbach-Rast-Wunder
 

 

Bericht und Bilder von Gerd Hinz