OWK-Skifreizeit zum 10. Mal in Radstadt

 

 

Der OWK Dieburg feierte in Radstadt ein kleines Jubiläum. In der zweiten Januar Woche fuhren 48 Winterfreunde zum 10. Mal in die Salzburger Sportwelt Amadé. Ein Garant für eine erlebnisreiche Skifreizeit. Während einige Neulinge das Skifahren erst erlernen mussten, zog es die Könner jeden Tag in ein neues Gebiet. Aufgrund der guten Schneelage erfüllte sich die Gruppe einen Wunsch und ließ sich früh morgens nach Alpendorf bringen, wo sie ihre Fünf-Täler-Tour starteten und über die Skischaukel Wagrain, Kleinarl, Flachauwinkel, Zauchensee, Altenmarkt und Radstadt zurückkehrten. Wenn im nächsten Jahr auch noch der Skipass auf den Pisten in Schladming gelten wird, wird die FUNtasie in neue Dimensionen eintreten. Der Höhepunkt für die Alpinisten war die Fackelabfahrt am Unterberg in Radstadt.

 

Für die Skilangläufer waren die Bedingungen ideal. Gut präparierte Loipen waren überall vorzufinden. Wandern, Rodeln, Pferdeschlittenfahrten und Einkehrschwünge in gemütliche Jausenstationen gehörten zum Programm. Für die Kinder und Jugendlichen wurde wieder ein Schneefußballspiel angeboten. Abends saßen alle gemütlich bei Unterhaltung und Spiel zusammen oder man konnte die Wärme der Sauna genießen. Schnell gingen diese acht Tage vorbei und es waren alle einstimmig der Meinung, das wieder einmal eine gelungene Skifreizeit vom Odenwaldklub zu Ende gegangen ist.